Die Tore werden kommen und Van Gaal nach einem weiteren langweiligen Remis von Manchester versprechen

Kürzlich wurde das Bild der sozialen Netzwerke gemischt. In der oberen Hälfte von Riyadh Mahriz und Jamie Varda in der Leicester Leader League. Der Boden besetzt Manchester Basis elf.

Vardy und Mahríz -. 21 Tore in der Saison, der Preis von 1,4 Millionen Pfund

Elf Spieler United -. 20 Tore, kostet 323 Millionen

Eines ist sicher Dass Englands zweifacher Meister im Heimspiel ein 0: 0 erzielte, tat West Ham nicht. Und sie waren nicht annähernd zu nah dran. Im Gegenteil – das Duell wurde von Gästen aus London dominiert. Sie waren aktiver und schufen mehr Möglichkeiten. traf zweimal den Pfosten

Manchester so -. wenn auch mit etwas Glück – Statistiken bestätigen, dass eine sehr starke Verteidigung, die im Old Trafford das einzigen Tor der Saison gesammelt hat – aus Liverpool in der fünften Runde.Er zeigte auch, dass er nicht angreifen konnte. Von den ersten sechs Mannschaften der englischen Supreme Competition erzielte er am wenigsten.

Aber in einem von einem holländischen Manager praktizierten System würden Vardy und Mahriz kein Tor nach dem anderen treffen. Die Manchester Fans sind geduldig. Es wiederholt sich immer dasselbe.

Langsamer progressiver Angriff. Ein traditionell hoher Anteil Ballbesitz – was natürlich keinen Unterschied machte. Und mit der Old Trafford Tribüne wurde eine auf heimische Spieler gerichtete Pfeife wiederholt.

Im Spiel gegen West Ham geschickt Stationen Van Gaal zwanzig Schüsse vor dem Tor, und stellt sich die Frage – sind nicht Vereinigten gólového Angreifer

Wayne Rooney hat nicht hat nur zwei Liga Interventionen gleichen gilt für Memphis Depay. Talentierter Anthony Martial hat drei.United Top-Torschütze mit vier Tref Juan Mata, Mittelfeldspieler, der eher Ziele vorbereiten soll.

“Finishing ist derzeit unser einziges Problem”, sagte er nach dem Spiel bestand Van Gaal. “Das Wichtigste ist Dominanz, die Schaffung von Chancen und ihre Transformation. Zwei der drei wurden getroffen “, erklärte er. Der mexikanische Präsident Javier Hernandez, der Van Gaal im Sommer mit leichtem Herzen von Leverkusen losließ, Der Spieler mit dem Spitznamen Chicharito brach die Kette in Deutschland – in 17 Spielen gab er zwölf Tore.

Und der talentierte Stürmer James Wilson, der im Herbst nur acht Minuten spielte, machte im zweiten Spiel ein Comeback.Brighton schickte Brighton an die Spitze der zweiten englischen Liga.

“Die Tore werden kommen, ich glaube fest daran”, verspricht Manchester United, ein niederländischer Trainer.

Die Champions League Meisterschaft gegen Wolfsburg ist die Chance, eigene Fans zu machen.