Champions League? Vielleicht wird er das nicht, gibt er nach einer weiteren Niederlage gegen Chelsea Mourinho zu

Es schien, als sei Chelsea endlich aus Pompers ‘Schlaf erwacht. Sie hat die Defensive in den letzten Wochen verbessert, sie hat dreimal in Folge getroffen, aber sie hat am Samstag einen weiteren Hardcore gesammelt. Mit Bournemouth verlor bereits achte Ligaspiel seit dem Beginn der Saison, während für die ganzen zwei Jahren zuvor der Premier League nicht nur ein weiteres Spiel verarbeiten kann.

„Das Ergebnis undeserved ist“, sagte Trainer Mourinho Gebühren. “Der Gegner erzielte nur ein Tor, als er sich hauptsächlich auf die Defensive konzentrierte. Und dann präsentierte er sich mit einem Fußball, den man “sehr intelligent” nennt, für andere ist es ein nicht sportliches Verhalten. Verzichten sie, so dass die Krankenschwester und trinkt wie im Basketball Time-out. „Home

Mourinhův ganzes legte seine Knie auf dem Endziel desetiminutovky.Ein Eckball sorgte im Strafraum für eine große Unordnung. Glen Murray erzielte fast ein Tor. Aber er war auf dem Ableger.

“Wenn es out of the box war, ist es eine andere Entscheidung, die gegen uns lief. Noch bevor wir eine klare Strafe hatten „, war Mourinho wütend, dass das inkasovanému Ziel nicht weiter würde kommentieren, weil es nicht das Video gesehen hatte. Aber er war sich absolut sicher über die Strafe. „Es war ein Fehler der Schiedsrichter“, sagte er entschlossen auf die Situation, in der der Kapitän Bournemouth Simon Francis den Ball Diego Costa Hände blockiert.

„Ich habe nicht gehört, dass ich im Abseits. Und wenn, dann spielt es jetzt keine Rolle mehr. “Glenn Murray, der Held von Bournemouth.Trainer Eddie Howe nannte die Stamford Bridge die größte Vereinsgeschichte. “Ich bin wirklich stolz auf die Spieler,” aufgefrischt

Kämpfer Fahrt

Spieler Chelsea Football aktuell den ersten vier, die Manchester United schließt, verliert vierzehn Punkte zu den Abstiegsrennen, aber sie schauen genauer hin. “Chelsea kann nicht retten. Vor dem Spiel, ich glaubte, dass wir uns für die Champions League kämpfen, vielleicht sollten wir darüber nachdenken, jetzt auf dem sechsten Platz gestellt „, sagte Mourinho nach dem Spiel.

Aber die Statistik spricht klar. Keine Mannschaft, die in fünfzehn Spielen die gleiche Punktzahl erzielt hatte, endete nicht in der Tabelle über der achten.Außerdem erlebt Chelsea den schlechtesten Einstieg in die Saison, die er je im englischen Titel erlebt hat.

“Wir müssen jetzt auf den Sieg reagieren”, sagte geheilter Torhüter Thibaut Courtois vor der entscheidenden Begegnung der Hauptgruppe der Champions League mit Porte. Gegen die Mannschaft des ehemaligen Mourinha-Trainers müssen die Premier League Masters Punkte holen, ansonsten werden die Champions League-Tore vor den Frühjahrsausscheidungsspielen geschlossen.